Haare getönt #2

Samstag, August 15, 2015

Hey ihr Lieben :)

Ich habe euch bei meinem letzten Sonntagspost ein paar Bilder von meinen Frisch getönten Haaren gezeigt. Ich hatte meine Haare ja schon einmal getönt und habe euch gefragt, ob ihr dazu einen Post haben wollt, indem ich euch zeige, wie sich die Farbe raus wäscht. Da ich es beim letzten Mal nicht geschafft habe, folgt dieser Post nun.

Ich habe meine Tönung diesmal wieder selbst angemischt. Eigentlich sollte der Ton sehr ins Weinrot gehen, einen Tick lilastichig sein. Verwendet habe ich für die Mischung eine Spülung und die Farben Poppy Red, Flamingo Pink, Apricot und Midnight Blue von Directions. Ich habe erst einen schönen Rotton gehabt und wollte den Lilastich mit ein wenig Blau erzeugen, jedoch ist der Blauton sehr viel deckender als alle anderen Farben, wodurch das Ganze viel dunkler wurde und fast gar nichts mehr von einem Rot hatte. Ich habe die Mischung dann noch versucht ein wenig mit Spüling und den anderen Farben aufzuhellen. Diese Mischung habe ich dann auf mein Haar aufgetragen und 20 Minuten einwirken lassen. Das ergebnis war ein recht kühles Lila mit ganz leichtem Roteinschlag. In der Zeit, in der ich die Farbe einwirken lassen habe, habe ich eine neue Mischung zusammen gerührt, diesmal nur mit dem Rest der ersten Mischung und den Rottönen. Die Farbe war dann schon eher die, die ich mir vorgestellt habe. Die Mischung habe ich mir dann auch auf das frisch gewaschene Haar aufgetragen. Anschließend habe ich mir eine Tüte drum gebunden und eine Mütze aufgesetzt, damit das Ganze warm bleibt und ich nicht alles vollsaue. Das habe ich dann drei Stunden einwirken lassen. Das Ergebnis der zweiten Tönung war zufriedenstellender, da sie den Blaustich ganz gut aufgenommen hat.

Mittlerweile ist das aber auch schon über eine Woche her.  Ich habe meine Haare fünf mal gewaschen und heute mehrmals einshampooniert, da ich schon vor dem Duschen gesehen habe, dass die Farbe in den Längen schon ein wenig nachlässt. 

Am Ansatz ist die Farbe noch recht kräftig zu sehen, obwohl nicht der komplette Ansatz lila war, da die Farbe nicht überall angenommen wurde. Mein Ansatz ist nun eher dunkelblond/mittelbraun, aber es passt ganz gut, da die beiden Farben in einander übergehen. Auch die Strähnen vorne, das heißt mein Pony und die haare, die das Gesicht umrahmen sind noch recht kräftig lila und die restlichen Haare sind heller - teilweise pastellig lila oder rosa - zwischendrin gibt es jedoch immer mal wieder kräftigere Strähnen.




Auf dem Bild sehen meine Haare rotstichiger aus, als sie tatsächlich sind. Ich denke, dass sich die Farbe diesmal eher kühl lila auswäscht (letztes mal hatte ich komischerweise einen leichten Türkisstich), da das Rot gegen den Grünstich wirken sollte und ich ein leicht gräuliches Blond bekomme, das sich dann nach und nach auswäscht. Da das aber auch jedes Mal anders ist, will ich mich darauf aber nicht festlegen.

Ich habe auch schon überlegt, welche Farbe die nächste ist, die ich ausprobieren will. Klar will ich zu meiner Ausbildung wieder eine "normale" Haarfarbe haben, aber so lange ich noch kann, werde ich noch ein wenig rumexperimentieren. Grün und Blau, was ich ja beides noch zuhause habe, sind sehr deckend und werden mir nur mit sehr viel Spülung ins Haar kommen. Vielleicht mische ich beide Farben auch zu einem schönen Türkis. Ende September werde ich meine Haare dann notfalls in Honigblond überfärben.

Wie steht ihr zu bunten Haaren?

You Might Also Like

10 Kommentare - Kommentar schreiben