Mottowoche - Teil 1

Mittwoch, März 25, 2015

Hallo ihr Lieben,

dies ist nun meine letzte Schulwoche und wie das so üblich ist, feiert man da die Mottowoche und verkleidet sich an den einzelnen Tagen. Montag war das Motto Helden der Kindheit. Ich habe mir das Tiggerkostüm von meinem Freund für den Tag geliehen. Zum Glück war es am Montag recht warm und ich musste keine dicke Jacke unter das Kostüm anziehen, da dieses noch mal zusätzlich gewärmt hat. Also unter dem Kostüm trug ich ein Sweatshirt mit einem Kaputzenpulli darüber und eine Leggings dazu. Im Laufe des Tages kam dann zum normalen Make Up auch noch eine Nase mit Schnurrhaaren dazu.



Gestern hatten wir den Asitag und ich war morgens noch ganz normal geschminkt, hatte nur ein wenig mehr Blush drauf als sonst und halt eine Jogginghose und ein älteres Sportoberteil mit Leopardenflecken in einem ungewöhnlichem Farbverlauf. Aber alleine damit wurde ich schon so dumm angesehen, dass es mir echt unangenehm war. An der Schule angekommen, wo alle so aussahen, hab ich mich dann auch wohler gefühlt. Allerdings wurde mir dann gesagt, dass ich nicht "asi" genug aussehe und kurzerhand wurden mir dann die Augenbrauen mit schwarzen Kajal nachgezogen, mir wurde ein Schönheitsfleck aufgemalt und der Lippenstift aufgefrischt. Das Ganze war am Ende echt nicht leicht wieder runter zu bekommen, da sich der Kajal leider in die Poren rein gefressen hat. Nach der Schule war ich mit einer guten Freundin noch im Cento und wir haben dort ein wenig gegessen - ein wenig viel :D



Am Nachmittag war ich dann noch mit einer anderen guten Freundin (interessieren euch an dieser Stelle eigentlich auch die Namen?) in Essen in der Stadt und wir haben dort nach ein paar Dekosachen für ihre neue Wohnung gesucht. Meine erbeuteten Sachen werdet ihr in den nächsten Tagen noch zu sehen bekommen.

Habt/hattet ihr auch eine Mottowoche?

You Might Also Like

9 Kommentare - Kommentar schreiben